MELAtrace

  • Beschreibung
  • Mehr

MELAtrace ist die Software für die einfache und professionelle Dokumentation der gesamten Instrumenten-Aufbereitung.

Lieferung inkl. Installations-DVD, Handbuch und Lizenzcode

Mit nur einem Klick wird die MELAtherm-Charge freigegeben. Die freigegebenen MELAtherm-Protokolle können für die Beladung im Autoklav weiterverwendet werden. Im nächsten Schritt werden für die Sterilisation im Autoklaven die einzelnen Beladungselemente festgelegt, zum Beispiel Sterilcontainer oder einzeln verpackte Instrumente, und aus welchen MELAtherm-Chargen sie stammen. Nach dem Sterilisationsprozess wird mit wenigen Klicks die Sterilisations-Charge freigegeben. Hierbei kann die Charge vollständig oder nur teilweise freigegeben werden: Es besteht die Möglichkeit einzelne Beladungselemente nicht freizugeben und hierfür Begründungen zu hinterlegen.
Alle Prozess-Schritte, Programmprotokolle und Entscheidungen werden vollständig dokumentiert und sicher archiviert: Am Ende wird ein Aufbereitungsprotokoll mit allen Informationen als fälschungssicheres PDF erstellt. Im Anschluss können Barcode-Etiketten auf dem MELAprint 60 zur Rückverfolgbarkeit der Beladungselemente gedruckt werden, um diese problemlos über einen Scanner einzulesen und der Patientenverwaltung zu übertragen.

Auch das Lizenzmodell der MELAtrace ist einzigartig: Es wird einmalig eine Lizenz erworben, die dauerhaft zur Einbindung Ihrer MELAG-Geräte genutzt wird – es entstehen keine jährlichen Lizenzgebühren, sondern nur einmalige Kosten. Die Benutzungsoberfläche der MELAtrace ist für Windows 8 inkl. Touchfunktion und niedrigere Windows-Betriebssysteme per Mausklick ausgelegt. 

Systemvoraussetzungen

Hardware:
Betriebssystem: Windows Vista SP2, Windows 7 SP1, Windows 8, Windows Server 2008 SP2, Windows Server 2012

Prozessor: mindestens 1 GHz (x86) bzw. 1,4 GHz (x64), empfohlen 2 GHz Multicore

Arbeitsspeicher: mindestens 1 GB,
empfohlen 4 GB

Freier Festplattenspeicher: mindestens 7 GB

Software:
MELAview 3, Microsoft .NET Framework 4.5