Drägersorb® 800 Plus

In den Korb
  • Beschreibung

Kanister à 5 Liter
Indikator-Atemkalk in Pillenform
  • Zur Absorption von CO2
  • Für Inhalationsnarkosegeräte mit Rückatemsystem

Atemkalk ist ein notwendiger Bestandteil von Inhalations-Anästhesiegeräten mit Rückatemsystem, um das in der Ausatemluft des Patienten enthaltene Kohlendioxid (CO2) zu absorbieren.

Dräger ist der einzige Hersteller von Anästhesiegeräten, der auch Atemkalk selbst produziert - dadurch besteht die Möglichkeit, einen anwendungsoptimalen Atemkalk zu entwickeln und diesen entsprechend des Fortschrittes in der Gerätetechnologie stets zu verbessern.

  • Hohe CO2-Absorptionsfähigkeit durch gleichmäßige Ausnutzung - Pillenform verhindert Kanalbildung
  • Kostensenkung durch lange Einsatzdauer
  • Geringe Staubbildung erhöht die Arbeitssicherheit und hilft, wertvolle Investitionen zu erhalten
  • Erhöhte Patientensicherheit auch im Falle von unbeabsichtigter Austrocknung des Atemkalks nur geringe Mengen unerwünschter Reaktionsprodukte
  • Anwenderfreundliche Verpackungen erleichtern die Handhabung des Atemkalks
  • Drägersorb® 800 Plus für erhöhte Wirtschaftlichkeit
  • Dank seiner Pillenform verhindert Drägersorb® 800 Plus Kanalbildungen - der Atemkalk nimmt gleichmäßig CO2 auf und wird effektiv ausgenutzt
  • Durch die Pillenform einerseits und eine starke Porosität des Materials andererseits wird in jeder Absorberfüllung eine innere Oberfläche geschaffen, die in etwa der Fläche eines Fußballfeldes entspricht - Drägersorb® 800 Plus kann daher mehr CO2 aufnehmen und länger als herkömmlicher Atemkalk im System verbleiben
  • Drägersorb® 800 Plus für zusätzliche Sicherheit
  • Drägersorb® 800 Plus reduziert deutlich die Bildung von Zersetzungsstoffen im Falle einer akzidentellen Austrocknung. Er ist mit allen üblichen halogenierten Inhalationsanästhetika zu verwenden.
    Natürlich sichert nur ein frischer Atemkalk einen optimalen Einsatz am Patienten - ein eindeutiger Farbumschlag von weiß auf violett zeigt an, wann der Atemkalk ausgetauscht werden sollte.
  • Drägersorb® 800 Plus sorgt für gute Atmosphäre
  • Drägersorb® 800 Plus ist dank seiner Pillenform mechanisch fester, was den Abrieb gegenüber herkömmlichem Atemkalk entscheidend reduziert - dadurch werden die Lungen von Patient und Anästhesiepersonal geschützt. Zudem sind moderne High-Tech-Anästhesiegeräte und Staubemissionen ein Widerspruch in sich. Auch deshalb wurde Drägersorb® 800 Plus entwickelt – um wertvolle Investitionen zu erhalten und laufende Kosten zu senken.