Hemo Care

In den Korb
  • Beschreibung

50 Beutel à 3 Testbriefchen
TOP-Produkt!
3-Proben-Test auf okkultes Blut im Stuhl
Vorsorgepackung für 50 Patienten (inkl. Zubehör)

Modifizierter Guajak-Test nach Greegor
  • Bringt erhöhte Treffsicherheit bei der Erfassung abnormaler gastro-intestinaler Blutungen
  • Zugelassen für die gesetzliche Krebsfrüherkennungsuntersuchung
    Packungsinhalt:
  • 50 Umschläge zu je 3 Testbriefchen (mit 3 Auftragsfeldern), 9 Kartonspateln, Patienten- und Arztinformation
  • 40 ml Entwicklerlösung
Der in extensiven Studien dokumentierte Guajak-Test hemoCARE führte erstmals das 3-Loch-Testverfahren in Europa ein - mittlerweile hat sich hemoCARE als weltweit anerkannter und qualitativ hochwertiger okkulter Blut-im-Stuhl-Test etabliert.
  • Das 3-Loch-Verfahren trägt dazu bei, eine statistisch erhöhte Anzahl an Richtig-Positiven aufgrund der höheren Probenanzahl zu erkennen. Durch die modifizierte Pufferlösung wird eine optimale Farbentwicklung im Ergebnisfeld aufgrund des gleichbleibenden pH-Wertes unabhängig von der Nahrungsaufnahme erreicht. Zusätzlich erleichtert das bei hemoCARE eingesetzte hochwertige Filterpapier die Ablesbarkeit des Testresultats. Eine gut dokumentierte Studie über mehr als 20.000 Patienten belegt die Optimierung der Testmethodik nach dem modifizierten Guajak-Prinzip.
  • Die großen Testfelder zur Auswertung ermöglichen ein deutlicheres Ablesen auch bei leichten Farbreaktionen am Rande der Laufmittelfront. Durch die erhöhte Anzahl an Ecken durch das von CARE diagnostica entwickelte charakteristische 6-eckige Probenfeld wird der wissenschaftlichen Beobachtung Rechnung getragen, dass es gerade in den Ecken des Testfeldes zur Ansammlung von Reaktionsprodukten kommt.
    • Vorteile:
    • Verbesserung des Problems der inhomogenen Blutverteilung durch Drei-Proben-Auftragsfelder
    • Ergebnis besser ablesbar durch hohe Fließeigenschaften des Filterpapiers
    • Bessere Farbentwicklung durch stabilen pH-Wert
    • Diese Optimierungen bewirken eine deutliche Verbesserung der Sensitivität bei gleichbleibender Spezifität
      Probenvolumen:
    • 100 µg Stuhl und 100 µl Entwicklerlösung
      Nachweis:
    • Humanes HB
      Methodik:
    • Guajak-Verfahren
      Probenart:
    • Stuhlprobe