MELAG MELAdem 40 Wasseraufbereitungsanlage

In den Korb
  • Beschreibung
  • Mehr

Ionen-Austauscher

MELAdem®40 reinigt das Wasser nach dem Prinzip des Austausches von Ionen. Dabei werden die im Leitungswasser gebundenen Ionen (z. B. Calcium, Magnesium etc.) dem Wasser entzogen und durch Wasserstoff- und Hydroxidionen ersetzt. Dadurch entsteht reines Wasser.

Bei MELAdem®40 sind in einem Zweikammer-System zwei Patronen hintereinander geschaltet. Das ergibt gegenüber einem Einkammersystem mit vergleichbarer Größe eine um ca. 30% höhere Ausbeute!

Technische Daten MELAdem®40:

Maße (B x H x T): 32 x 35 x 15 cm
Gewicht (Anlage befüllt): 2,4 kg
Zulässiger Wasserdruck: 0 – 10 bar
Erzeugte Wasserqualität: 1 – 5 μS/cm
Bakteriologische Qualität: Reinwasser
Ausbeute bei 600 μS/cm Leitungswasserqualität: 120 Liter

MELAdem®40 kann an alle Vacuclav®-, Vacuquick®- und Euroklav®-Autoklaven angeschlossen werden und versorgt sie dann automatisch mit hochwertigem demineralisiertem Wasser. Das Zweikammer-System gewährleistet eine optimale Ausnutzung des Mischbettharzes.

Die Montage kann in einem Unterschrank, an der Wand oder direkt am Autoklaven erfolgen. Die Sprühpistole MELAjet® (optional erhältlich) ermöglicht die Entnahme von demineralisiertem Wasser für andere Zwecke.

Qualitätssicherung der Sterilisation

Die kompakte Wasser-Aufbereitungs-Anlage MELAdem®40 liefert hochwertiges demineralisiertes Wasser für die Dampferzeugung im Autoklaven. Wenn sie direkt an Vacuklav®, Vacuquick® oder Euroklav® angeschlossen wird, speist sie automatisch „aqua dem“ für jede Sterilisation ein.

Frisches "aqua dem" ist die beste Voraussetzung für fleckenloses Instrumentarium und für die langandauernde Funktion des Autoklaven. Aber auch für herkömmliche Autoklaven, die nach dem Wasser- Kreislauf-System arbeiten, ist MELAdem®40 sinnvoll, denn der Vorratsbehälter kann direkt mit der Sprühpistole MELAjet® mit "aqua dem" befüllt werden. Natürlich kann MELAdem®40 auch sonst überall dort eingesetzt werden, wo gute Wasserqualität nötig ist, z. B. für das Ultraschallbad, zum Mischen von Einbettmassen, für Dampfstrahlgeräte und Laborarbeiten.

Qualitätssicherung der Instrumentenaufbereitung

Das von MELAdem®40 gelieferte aqua dem kann in Verbindung mit der Sprühpistole MELAjet® ideal zur qualitativ optimalen manuellen Instrumenten-Aufbereitung verwendet werden. Agressive chemische Rückstände können vor der Sterilisation mit vollem Leitungswasserdruck von den Instrumenten gespült werden. MELAjet® kann mit dem Flächenstrahl zur Reinigung der Instrumente, oder mit dem Punktstrahl zur Reinigung von schwer zugänglichen Instrumententeilen, z. B. von Scharnieren, Nadelhaltern etc. eingesetzt werden.

Vorteile des Zweikammer-Systems

MELAdem®40 reinigt das Wasser nach dem Prinzip des Austausches von Ionen. Dabei werden die im Leitungswasser gebundenen Ionen (z. B. Calcium, Magnesium etc.) dem Wasser entzogen und durch Wasserstoff- und Hydroxidionen ersetzt. Dadurch entsteht reines Wasser. Bei MELAdem®40 sind in einem Zweikammer-System zwei Patronen hintereinander geschaltet. Das ergibt gegenüber einem Einkammersystem mit vergleichbarer Größe eine um ca. 30% höhere Ausbeute!

__ifHasImage__ __endifHasImage__ __ifNoImage__
__endifNoImage__

__title__

__description__